PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ölbad- selbst zusammenmischen möglich ?!



Weselchak-U
02.02.2006, 01:20
So , ich werde immer älter und meine Haut ist plötzlich sehr trocken geworden.

Im Internet habe ich Empfehlungen gefunden Ölbäder zu nehmen. Als ich mich im Laden umgeschaut habe, musste ich feststellen, dass die ensprechenden Produkte ab 7 Euro aufwärts verkauft werden.

Weil ich aber gleichzeitig arm und ( gezwungenermassen) geizig bin, frage ich euch auf diesem Wege, ob Ihr eine Rezeptur kennt, wie man das zu Hause selbständig und billiger hinbekommt.


Vielen Dank für eventuelle Hilfe.

frauhansen
02.02.2006, 02:10
Gute Kosmetik iss nu mal nicht zum Nulltarif zu haben.

Aber Baden an sich ohne Rückfettung macht nu mal zwangsläufig eine trockene Haut.
Ich würde einfach mal empfehlen, knall in die Wanne ein-zwei Liter Milch mit rein. Das fettet auch gut zurück und pflegt. Aber bitte keine Light Milch ;)

Dann rate ich persönlich von Oelbädern ab, das zieht schlecht ein und ich fühl mich danach noch stundenlang wie ne Wurst in Edes Salmonellenbude... gut geoelt.
Besser Du kaufst Dir ne BodyLotion. Da bekommste etwa von Dove ne preiswerte die auch recht schnell einzieht.
Immer direkt nach dem Duschen/Baden einkremen.

Auch morgens nicht zu heiss duschen hilft dagegen die Haut am Rücken, die man meist selbst eher weniger eincremt, zu schonen.

BergH
02.02.2006, 08:09
tach auch !

Tu an Deinen Bogy Lotion;
nach em Baden.
Oder gib 2 -3 Esslöffel Olivenöl ins Badewasser, das ölt.
Ist aber wie Hansen sagt einen ziemliche Sauerei.

Im Winter muß ich auch immer nachfetten, da ist dei Luft und damit die Haut halt trockener.

Dirk Schauer
02.02.2006, 09:33
Ölivenöl im Badewasser ist gut. Das Putzen der Wanne jedoch nicht.
Olivenöl direkt auf die Haut ist noch besser. Nicht zuviel nehmen, sonst stink es mit der Zeit ranzig. Ich leiste mir, da ich sehr trockene und juckende Haut habe das Hautpflegmittel Excipial Lipolotio (http://www.mybestprice.de/bestellen/onlineshop1/Excipial_U_Lipolotio.html) mit Urea.
Das ist Pipi:D
Mir reicht es Morgens und gelegentlich Abends dünn aufzutragen.
Aber auf jeden Fall nach dem Duschen. Baden tue ich nicht mehr, da es die Haut zu sehr austrocknet.
Wichtig ist aber auch viel zu trinken um die Haut von innen feucht zu halten.

Gruß
Dirk

Eckhaard
02.02.2006, 09:54
Ich habe immer mit trockener Haut gekämpft, besonders im Winter. Und ich meine trocken, ohne Creme ist meine Haut aufgerissen. Seit ich nicht mehr rauche ist dieses Problem erledigt. Nur so am Rande.

Ansonsten probier mal den Milchtip aus, meine Tochter (und ich als Kind) badet auch oft in Milch, das hilft.

kzuse
02.02.2006, 11:30
Gegen trockene Haut an den Händen/Fingern im Winter (Risse, blutige Stellen an den Gelenken) nehme ich immer Neutrogena. Ist zwar recht teuer, aber bei mir hat nix anderes geholfen!

JensHG72
02.02.2006, 11:48
Ich möchte mir das eigentlich nicht verkneifen :)

Im Winter muss man drauf achten das die Schmierung erhalten bleibt! Da Oel ja unter Kälte auch zähflüssiger wird....

Also wer 15W40 Oel benutzt sollte jetzt so auf 10W40 oder gar bis 0W40 runtergehen.... dann funktionierts auch im Winter... Vorrausgesetzt alle Dichtungen sind noch gut :D

:D

31337
02.02.2006, 11:53
Ölivenöl im Badewasser ist gut. Das Putzen der Wanne jedoch nicht.
Olivenöl direkt auf die Haut ist noch besser. Nicht zuviel nehmen, sonst stink es mit der Zeit ranzig. Ich leiste mir, da ich sehr trockene und juckende Haut habe das Hautpflegmittel Excipial Lipolotio (http://www.mybestprice.de/bestellen/onlineshop1/Excipial_U_Lipolotio.html) mit Urea.


@Dirk: noch etwas günstiger gibts das Zeuch bei www.medikamente-per-klick.de

da shoppe ich auch günstig Aspirin etc, und die EBH ihre homöopathischen Globuli...

ahlebüggel
02.02.2006, 12:32
Hallo
Bei rissiger, trockener Haut hilft Melkfett.
Nehme das immer wenn ich auf der Baustelle bin.
Ist ein Allroundmittel, man kann es auch bei bei Gartenmöbeln verwenden.
Ich trage es im Herbst auf , und im Frühjahr wird nur noch poliert. Habe einen Gartentisch der jetzt knapp 15 jahre alt ist und noch wie neu aussieht

31337
02.02.2006, 12:45
Linola Fettcreme ist auch ziemlich klasse. Riecht auch deutlich besser als Melkfett und man sieht nicht den ganzen Tag aus wie ein Spanferkel das auf einen freien Slot im Grill wartet.

Frazier
02.02.2006, 12:52
Bei rissiger, trockener Haut hilft Melkfett.
Nehme das immer wenn ich auf der Baustelle bin.
Ist ein Allroundmittel.
Ich trage es im Herbst auf , und im Frühjahr wird nur noch poliert.

So gelesen, wäre es etwas verwirrend :D ;)

Gruß
Frazier :)

31337
02.02.2006, 12:53
lol :D

ahlebüggel
02.02.2006, 12:55
Kommt darauf an, wer wo wie poliert

31337
02.02.2006, 13:24
"Hey Beavis, he's shining his helmet"

"hr hr hr - hrhr"

black.sugar
02.02.2006, 13:27
Ich würd auch zum Cremen nach dem Bade raten. Natürlich nicht übertreiben, sonst "vergisst" die Haut irgendwann mal das eigene Rückfetten...Kannst Dir dafür auch selbst was zusammenmischen: Was gar nicht schlecht ist, ist frisches Mandelöl (kleine Portionen kaufen u im Kühlschrank aufbewahren, wird sonst recht schnell ranzig...). Babyöl (z.B. von Penaten) hält länger und ist meist etwas geruchsneutraler. Ein bissl (100%iges!) ätherisches Öl Deiner Wahl für den richtigen "Geschmack" und gut is. Beim ätherischen Öl aufpassen: Ganz wenig davon und nur empfehlenswerte nehmen, da empfindliche Haut sonst ungewöhnlich reagieren könnte (Mutationen! ...nee, nur n Spass...aber Hautrötungen könnte es sonst bei empfindlichen Personen schon geben...). Ich empfehle mal Ingwer mit ein klein bissl Orangen(blüten)öl. Riecht gut und wärmt durch den Ingwer (Orangenöl ist übrigens appetitanregend...). Als Grundlagenöl kann man auch Johanniskrautöl verwenden - wärmt auch gut, macht die Haut aber lichtempfindlich (Achtung im Sommer) und sollte nicht verkleckert werden (das Zeug ist rot...). Das Öl wird übrigens vom Partner einmassiert! Wo Ihr wollt...

Dirk Schauer
02.02.2006, 13:45
@Dirk: noch etwas günstiger gibts das Zeuch bei www.medikamente-per-klick.de


Danke 31337 der Link ist Gold (Geld) wert.
Da ist unser örtlicher Drogendealer deutlich teurer.

Gruß
Dirk

BergH
02.02.2006, 14:38
tach auch !


Ein bissl (100%iges!) ätherisches Öl Deiner Wahl für den richtigen "Geschmack"
Du sollst das Zeug auf die Haut schmieren,
nicht anschließend daran herumlecken. :eek:


.

.

.

.

.

.

.

.

.
On second thought :
Bei manchen Damen könnte ich .....
[Lassen wir das] :)

gelöschtes Mitglied
02.02.2006, 16:38
Dafür nimmt man ja keine ätherischen Öle.
Traubenkernöl kann ich empfehlen. Für die Haut. Und so.