Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 270 von 284

Thema: Panasonic DMR-EH 495/595

  1. #241
    Board-Novize
    Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    2
    Hallo, auch ich bin hier neu und habe denke ich das gleiche Problem wie viele andere User hier.

    Aber erstmal vorneweg ne Frage, bevor ich mich hier unverständlich ausdrücke.

    Ich habe meinen Eltern zu Weihnachten einen 495 geschenkt.
    Sie haben einen Digitalen Satelitenreceiver zuhause.
    Laut beschreibung müßte der auch an der AV 2 Buchse gehen.
    Der "Verkäufer" im MM hat auch gesagt es geht.
    Geht es wirklich nur mit Timer funktion?
    Geht es überhaupt?
    Ist es das falsche Gerät, hätte es nicht besser ein EX71 oder EX81 sein sollen?
    Sollte halt einfach zu bedienen sein, da meine Eltern naja sagen wir mal etwas unbeholfen sind in solchen Sachen (ich anscheinden auch^^ )

    Nun zu meinem eigentlichen Problem:

    Ich bekomme kein Fernsehbild rein.
    Wenn der Recorder ausgeschaltet ist, sendet er das Bild durch auf den Fernseher.
    Aufnehmen auf Festplatte kann ich auch, da wird das Bild aufgenommen, aber nicht gleichzeitig angezeigt.
    DVD abspielen funktioniert.

    Wie gesagt ich bekommen kein Bild rein wenn der Recorder eingeschaltet ist.

    Die Av2 Buchse steht auf Ext, so wie in der Beschreibung beschrieben.
    Wo liegt der Fehler?
    Kann man das einfach sagen?

    Vielen Dank im vorraus für die Mühe die ihr mit mir haben werdet

  2. #242
    Board-Inventar Avatar von Moonflower
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Autriche
    Beiträge
    5.997
    Hi und willkommen an bo(a)rd

    Hab mich da schon lange nicht mehr beschäftigt damit, aber ich glaube, "Ext" ist die falsche Einstellung, da es solche Decoder schon nicht mehr gibt. Eine der anderen Einstellungen sollte klappen.

    Allerdings wäre die Bedienung mit einem EX-72 natürlich einfacher hinzubekommen, da keine Synchronistation zwischen Receiver und Recorder notwendig ist.

  3. #243
    Board-Novize
    Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    2
    Danke, das mit dem Bild funktioniert.

    Heute mal schaun ob ich den Rest auch hinbekomme.

  4. #244
    Board-Novize
    Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    2
    Man braucht selten nur einen DVD Recorder, sondern meist noch einen Fernseher dabei. Bei mir hängt da noch ein Receiver dran und noch ein paar andere Geräte, die ich nur zusammen mit dem Fernseher brauche. Wenn der Gerätestapel um den Fernseher nicht gebraucht wird, schalte ich über Funk die komplette Steckerleiste ab. Geräte, bei denen ich nach Netztrennung die Uhrzeit neu einstellen muss und wie bei meinem Panasonic E55noch ein paar weiter Knöpfe drücken muss, finde ich nicht zeitgemäss und kommen mir auch nicht mehr in die Bude. Wegen dieser "Kleinigkeit" habe ich mir einen LG Recorder gekauft, obwohl ich lieber einen von Panasonic gehabt hätte.
    mfg

  5. #245
    Always Online
    Moderator
    Avatar von std
    Registriert seit
    08.12.2001
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    44.096
    Hi

    ein Reorder dem ich den Strom abdrehe macht für MICH keinen Sinn, denn schließlich soll das Teil ja aufnehmen
    Und immer darauf zu achten wann ich den Rec abschalten darf und wann nicht ist mir zu doof

    Bei Standby-Verbräuchen von unter 1W (wie die aktuellen Pana das IMO haben) halte ich die ganze Stromabschalterei für Unsinn. Und wenn es 5W wären dann wärs auch egal
    Rechne dir das mal aufs Jahr aus

    Andere Geräte schalte ich bei Nichtgebrauch natürlich auch stromlos

  6. #246
    Recorder-Guru
    Registriert seit
    31.07.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.804
    Zumal diese "Funkschalter" auch nicht für die Schaltung kompletter "Gerätestapel" gedacht sind, erst recht nicht für die hohen indukiven Lasten von Geräten der Unterhaltungselektronik.

    Rechne mal den Anschaffungspreis eines deswegen frühzeitig ablebenden Funkschalters gegen die "gesparten" Watt...

  7. #247
    Board-Inventar Avatar von Moonflower
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Autriche
    Beiträge
    5.997
    Zumal man manchmal schon das Gefühl hat, das ständige Stromweg- und wiederherschalten fördert nicht die Lebensdauer der Geräte...

  8. #248
    Always Online
    Moderator
    Avatar von std
    Registriert seit
    08.12.2001
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    44.096
    Zumal diese "Funkschalter" auch nicht für die Schaltung kompletter "Gerätestapel" gedacht sind, erst recht nicht für die hohen indukiven Lasten von Geräten der Unterhaltungselektronik.
    jepp, meinen Intertechno ITE-1000 hats gehimmelt.
    Hätt ich nicht gedacht. war davon ausgegangen das er, da mit 1000W angegeben, für 350-400W im Betrieb reicht

    Muss ich mal schauen ob es da was stärkeres gibt (als Einbauschalter)

  9. #249
    Recorder-Guru
    Registriert seit
    31.07.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.804
    Das Problem ist der Ein/Auschalt-Stromimpuls. Da sich in den Schaltznetzteilen der Geräte Induktivitäten mit sehr geringen Gleichstromwiderständen befinden gibt es einen hohen Einschaltstromimpuls. Und beim Ausschalten wehren sich die mit einem Spannungsstoß. Da kommen kurzzeitig 3000W / Gerät vor.

    Das Ganze natürlich verschärft, wenn mehrere dieser Geräte an einer Steckerleiste parallel geschaltet sind.

    Ich schalte mittlerweile meine Computer-Mimik ( etwa 10 Geräte) mit einem Schütz, da die in den Mehrfachleisten vorhandenen Schalter mit schöner Regelmäßigkeit den Geist aufgaben.

  10. #250
    Always Online
    Moderator
    Avatar von std
    Registriert seit
    08.12.2001
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    44.096
    @EiGuscheMa

    auch wenn alle geräte beim Ein-/Ausschalten der Stromversorgung in Standby sind?
    Verzögerung ca 3 Sekunden

  11. #251
    Recorder-Guru
    Registriert seit
    31.07.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.804
    Ja, weil die Primärlast geschaltet wird.

  12. #252
    Board-Novize
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    1

    Kabel Digital und pana 495

    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier im Forum und konnte schon viele tolle Tipps herausziehen, dafür schon gleich vielen herzlichen Dank.
    Nur ein großes Problem nervt mich noch immer, und ich habe trotz langem Schmöckern noch keine Lösung gefunden - jedanfalls noch nicht so, dass ich es kapiert habe.
    ich habe Kabel Deutschland Digital (ohne Sat wie so viele hier) und kann nach dem Anschluss lt. Bedienungsanleitung nur analoge Programme empfangen (sowohl am Röhren-TV wie auch am 495 er).
    ich bin aber auf den Beitrag von std gesossen und glaube das ist meine Lösung.
    Zitat Zitat von std Beitrag anzeigen
    Hi

    wie receiver? Hast du satellit oder digitales Kabel

    Bei digitalem Kabel gehst du vom Antennenausgang des Receivers zum Recorder

    Bei Sat........................vergiss es. Falsches Gerät gekauft
    Aber jetzt meine Frage zur tatsächlichen Umsetzung:
    - ich schliesse das Antennenkabel von der Wandbuchse in den Receiver an
    - dann nehme ich ein 2. Antennenkabel und gehe vom Ausgang des Receivers in den Eingang des Recordes

    aber was muss ich mit den Scart-Kabeln noch beachten ?? und über welchen Eingang schaue ich dann digital am TV, ohne den Recorder immer benutzen zu müssen. und muss dann auch noch ein Scart von Receiver zum TV ??

    Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar
    Thomas

  13. #253
    Board-Experte
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    933
    Zitat Zitat von almbua2002 Beitrag anzeigen
    aber was muss ich mit den Scart-Kabeln noch beachten ?? und über welchen Eingang schaue ich dann digital am TV, ohne den Recorder immer benutzen zu müssen. und muss dann auch noch ein Scart von Receiver zum TV ??
    Scart:
    Receiver <-> TV (um die digitalen Programme sehen zu können)
    Recever <-> Rekorder (um digitale Programme aufnehmen zu können)

  14. #254
    Board-VIP
    (mehr als 1000 Beiträge)

    Registriert seit
    06.04.2004
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    1.371
    Zitat Zitat von almbua2002 Beitrag anzeigen
    Aber jetzt meine Frage zur tatsächlichen Umsetzung:
    - ich schliesse das Antennenkabel von der Wandbuchse in den Receiver an
    - dann nehme ich ein 2. Antennenkabel und gehe vom Ausgang des Receivers in den Eingang des Recorders
    ...und vom Ausgang des Recorders zum TV, um weiterhin die analogen Programme aufzeichnen und mit dem TV sehen zu können.

    Zitat Zitat von almbua2002 Beitrag anzeigen
    aber was muss ich mit den Scart-Kabeln noch beachten ?? und über welchen Eingang schaue ich dann digital am TV, ohne den Recorder immer benutzen zu müssen. und muss dann auch noch ein Scart von Receiver zum TV ??
    Hier schlage ich eine andere Scart-Verkabelung vor, und zwar:
    vom Receiver (Scart-Buchse TV *)) an AV2 des Recorders,
    von AV1 des Recorders an den TV (das Signal aller Scart-Buchsen auf RGB stellen - vorausgesetzt der TV verarbeitet dieses Signal).
    *) in der Regel gibt nur die mit TV gekennzeichnete Scart-Buchse des Receivers das bessere RGB-Signal aus.

    Bei dieser Scart-Verkabelung werden die digitalen Programme vom Receiver über den Recorder - auch wenn dieser ausgeschaltet ist - an den TV weitergeleitet. Ein Problem tritt auf, wenn der Recorder ein dig. Programm aufnehmen soll. Dann ist am TV nur das aufzunehmende dig. Programm oder ein anderes analoges Programm zu sehen. Für die unabhängige Versorgung des TV und Recorders mit dig. Programmen aus dem Kabelnetz wären 2 dig. Receiver erforderlich.

  15. #255
    Board-Novize
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    10
    Hallo Leute,
    Bin neu hier und hätte ein paar fragen.

    Ich habe mir einen Panasonic 495 gekauft und bin bis jetzt sehr zufrieden.
    Habe den recorder über scart zum tv angeschlossen.
    Habe mir jetzt SKy auch noch geholt und wollte die programme aufnehmen.

    1. Was passiert noch wenn ich den recorder über hdmi zum tv anschliesse ?
    2. Kann man die sky programme aufnehmen? Welche programme gehen zum aufnehmen?
    3. Wenn ich aufnehme auf hdd und möchte sie dann auf nen dvd-rw brennen um die filme auf den pc zu bringen, geht das ohne probleme? Welches format brennt er die filme auf den rw-rohling? Wegen der nachbearbeitung am pc.


    Vielen dank im voraus.

    Gruß golf3look

  16. #256
    Board-Inventar Avatar von Moonflower
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Autriche
    Beiträge
    5.997
    Aufnehmen kannst du, allerdings nur per Scart (direkte Verbindung Receiver-Recorder). Die PC-Gurus empfehlen für Aufnahmen, die auf den Rechner sollen, DVD-RAM. -RW werden im Videomodus aufgenommen (VR können die Panasonics immer noch nicht)

  17. #257
    Board-Novize
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Moonflower Beitrag anzeigen
    -RW werden im Videomodus aufgenommen (VR können die Panasonics immer noch nicht)
    Was heist das genau ?

  18. #258
    Board-Novize
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    10
    Habe mir jetzt nen dvd-rw rohling gekauft. Habe von gestern die sendung auf sat1 Schillerstrasse aufgenommen und jetzt auf den dvd-rw gebrannt.
    Dann in den pc . Er erkennt sie und es sind vob dateien.

    Wenn ich ich die vob datei öffne, stimmt das ganze bild nicht. Oben und unten großer schwarzer balken und oben ein weißer strich.

    Was kann man dagegen tun das das richtig geht?

    Hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.

    Möchte es nähmlich dann als AVI haben. Aber ohne die balken das auch das bildschirmverhältnis richtig ist.

  19. #259
    Board-Inventar Avatar von Moonflower
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Autriche
    Beiträge
    5.997
    Warum hast du nicht auch noch einen RAM-Rohlinge gekauft und diesen alternativ ausprobiert?

  20. #260
    Board-Novize
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Moonflower Beitrag anzeigen
    Warum hast du nicht auch noch einen RAM-Rohlinge gekauft und diesen alternativ ausprobiert?
    war beim media markt und die hatten nur dvd-rams in cardrige wo ja nicht geht. Mussten erst bestellen so habe ich mir die rw derweil gekauft. Ist es da anders wie beim rw rohling ?

  21. #261
    Board-Inventar Avatar von Moonflower
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Autriche
    Beiträge
    5.997
    Auf RAM wird .vro gespeichert im Gegensatz zu .vob - welche Auswirkungen das hat, weiss ich jetzt nicht, vielleicht mal die SuFu dazu befragen

    Im übrigen hättest du wahrscheinlich den Rohling aus dem Caddy rausgebracht

  22. #262
    Board-Novize
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    10
    Was ist generell besser. RAM oder -RW ?

  23. #263
    Board-Inventar Avatar von Moonflower
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Autriche
    Beiträge
    5.997
    RAM: 100.000 x löschbar, Datenstruktur wie auf einer HDD, ohne Qualitätsverlust in Highspeed kopierbar von RAM auf HDD, nicht kompatibel zu normalen DVD-Playern

    -RW(VM): 1000 x löschbar, sequentielle Datenspeicherung, nur in Echtzeit und damit verbundenem Qualitätsverlust auf HDD kopierbar, kompatibel zu normalen DVD-Playern

    Besser oder schlechter gibt es hier nicht

  24. #264
    Board-Novize
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    10
    Wenn ich jetzt mir einen film aufnehme auf die HDD und ihn dann auf die DVD-RAM kopiere, welches format habe ich dann ? Ich frage nur wegen dem nachbearbeiten danach am PC.

  25. #265
    Recorder-Guru
    Registriert seit
    31.07.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.804
    Zitat Zitat von golf3look Beitrag anzeigen
    Wenn ich ich die vob datei öffne, stimmt das ganze bild nicht. Oben und unten großer schwarzer balken und oben ein weißer strich.
    Doch, das stimmt schon. Vermutlich hast Du eine "16:9" Sendung aufgenommen, die aber ja bekanntlich im Analog-TV immer 4:3 Letterboxed ist.

    Und der weisse Streifen oben ist das Videotextsignal.

    Um das wegzubekommen brauchst Du ein Video-Bearbeitungsprogramm, etwa Virtualdub (Freeware, aber nicht ganz einfach zu bedienen) oder Bezahlware, etwa Magix oder Nero.

  26. #266
    Board-Inventar Avatar von Moonflower
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Autriche
    Beiträge
    5.997
    Zitat Zitat von golf3look Beitrag anzeigen
    Wenn ich jetzt mir einen film aufnehme auf die HDD und ihn dann auf die DVD-RAM kopiere, welches format habe ich dann ? Ich frage nur wegen dem nachbearbeiten danach am PC.
    Was meinst du mit "Format"?

  27. #267
    Always Online
    Moderator
    Avatar von std
    Registriert seit
    08.12.2001
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    44.096
    Hi

    nennt sich dann DVD-VR, der Film befindet sich in den VRO-Dateien

  28. #268
    Board-Novize
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    10
    Wie kann man die VRO Dateien bearbeiten ? Mit welchem Programm z.b. ?

    Oder kann ich einfach die VRO Datei in VOB umbennen ? Das wäre für mich das einfachste? Kann es leider noch nicht testen da meine DVD-Ram erst die woche kommen.

  29. #269
    Board-VIP
    (mehr als 1000 Beiträge)

    Registriert seit
    06.04.2004
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    1.371
    Zitat Zitat von golf3look Beitrag anzeigen
    Wie kann man die VRO Dateien bearbeiten ? Mit welchem Programm z.b. ?
    Oder kann ich einfach die VRO Datei in VOB umbennen ? Das wäre für mich das einfachste?
    Du benötigst am PC ein DVD-Laufwerk, das DVD-RAMs (ohne Catridge) lesen kann. Bei meinem LG-Brenner ist es sogar so, dass das lesen ohne zusätzlichen Treiber per Drag&Drop mit dem Windows-Explorer möglich ist. (Für evtl. schreiben auf DVD-RAM wird ein zusätzlicher Treiber für den Brenner benötigt.)

    VRO-Dateien sind nicht vergleichbar mit VOB-Dateien. Du kannst VRO-Dateien z.b. mit MAGIX Video deLuxe einlesen und bearbeiten. Dabei habe ich festgestellt, dass die VRO noch alle Filmteile der ursprünglichen Aufnahme enthält, d.h. evtl. Schnitte am Pana sind in der VRO-Datei immer noch enthalten. Es ist also besser, die gesamte Bearbeitung auf den PC zu verlagern. Außerdem ist es zweckmäßig, nur jeweils eine Aufnahme per DVD-RAM zu übertragen, sonst ist die Navigation in der VRO-Datei bei der Nachbearbeitung unübersichtlich.

  30. #270
    Board-Novize
    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    31
    Hallo.

    Zitat Zitat von User939 Beitrag anzeigen
    VRO-Dateien sind nicht vergleichbar mit VOB-Dateien. Du kannst VRO-Dateien z.b. mit MAGIX Video deLuxe einlesen und bearbeiten. Dabei habe ich festgestellt, dass die VRO noch alle Filmteile der ursprünglichen Aufnahme enthält, d.h. evtl. Schnitte am Pana sind in der VRO-Datei immer noch enthalten. Es ist also besser, die gesamte Bearbeitung auf den PC zu verlagern. Außerdem ist es zweckmäßig, nur jeweils eine Aufnahme per DVD-RAM zu übertragen, sonst ist die Navigation in der VRO-Datei bei der Nachbearbeitung unübersichtlich.
    Dieses Verhalten konnte ich noch nicht beobachten.
    Ich bearbeite auch Filme am Pana-Rekorder (E85H) indem ich Kapitel oder Teile lösche, kopiere diese in Highspeed auf DVD-RAM und kopiere diese dann auf die PC-Festplatte.
    Zur DVD-Erstellung nutze ich TMPGEnc. Hier lese ich den DVD-RAM-Ordner ein. Bei mehreren Titeln auf der DVD werden mir diese einzeln zur Weiterverarbeitung angezeigt und inhaltlich genau so, wie sie auf dem Pana geschnitten wurden.
    Ich habe auch diverse Videoschnitt-Programme getestet, aber für diese Authoring-Aufgaben sind andere Programme besser geeignet.
    Meine eigenen Filme bearbeite ich mit Cyberlink PowerDirector, gebe diese als MPEG-2-Datei aus und erstelle mit TMPGenc daraus die DVD.

    @golf3look
    Für deine Anforderung halte ich folgende Vorgehensweise für am geeignetsten:
    DVD-RAM-Kopien am Pana erstellen, diese auf den PC kopieren und Weiterbearbeitung (Schnitt, DVD-Erstellung) mit TMPGENc. Alles Qualitäts-verlustfrei!

    Gruß
    Heli-Mike

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Panasonic DMR EH 65 EC & GuidePlus Probleme
    Von garaq im Forum Panasonic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 11:38
  2. Kein Ton beim Panasonic DMR EH 65 mit HDD
    Von erko im Forum Panasonic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 14:57
  3. DVD (-R) Rohlinge für Panasonic DMR -E100H
    Von Stonemaker im Forum Panasonic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.09.2006, 15:34
  4. Enttäuscht von Panasonic DMR ES 15_EG
    Von KillerTheHealer im Forum Panasonic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.05.2006, 21:31
  5. Nachfolger Panasonic DMR EH 52
    Von Panspermie im Forum Panasonic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.01.2006, 09:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •